Schulastronomie

Die TeilnehmerInnen eignen sich grundlegende Kenntnisse über das Planetensystem und die Sterne an und gewinnen einen Einblick in größere Anordnungen von Sternen. Sie lernen schulrelevante astronomische Beobachtungsmethoden kennen und einschätzen. Weiterhin wenden sie die Methode der Elementarisierung und didaktischen Rekonstruktion zur Aufbereitung astronomischer Themen für den Unterricht an und lernen Medien zur Präsentation astronomischer Inhalte kennen und einschätzen.

Wichtige Inhalte sind:

  • astronomische Beobachtung - Bezugssysteme, Sternzeit, Sonnenzeit
  • Physik der Planeten und Monde, Kleinkörper
  • Sonne, Energieerzeugung
  • Grundgrößen der Sterne, Sternaufbau
  • Sternentstehung und -entwicklung
  • Endstadien der Sterne
  • Ausblick auf großräumige Strukturen

Physik lernen und lehren

Die Lehrveranstaltung umfasst ein Seminar, in dem die Studierenden ihr in der bisherigen Physikdidaktik-Ausbildung erworbenes Wissen anwenden und erweitern. Die TeilnehmerInnen nehmen aktiv an der Gestaltung der Seminare teil und Gelegenheit, verschiedene Unterrichtsformen und Projektideen zu erproben. Die Lehrveranstaltung umfasst eine Exkursion und ein vierwöchiges Blockpraktikum an einer Schule der entsprechenden Schulart.

Wichtige Inhalte dieser Lehrveranstaltung sind:

  • Festlegen von Lernzielen und Gestalten von Stoffverteilungsplänen
  • Auseinandersetzung mit alternativen Vermittlungskonzepten (z.B. Karlsruher Physikkurs)
  • exemplarischer Unterricht, genetischer Physikunterricht, entdeckender Unterricht, darbietender Unterricht
  • offener Physikunterricht und Kursunterricht, Projekte im Physikunterricht
  • forschendes Lernen, Lernen an Stationen und Lernzirkel, Gruppenunterricht
  • Umweltbildung unter fächerverbindendem Aspekt, moderne Themen , historische Aspekte
  • Gestalten von Unterrichtsmaterialien und Medien zur Förderung von Lernprozessen
  • Gestalten von Wahlpflichtbereichen
  • Gestalten von Klassenarbeiten und mündlichen Prüfungen
  • Lernen an außerschulischen Lernorten mit Exkursion
  • zusammenhängende eigene Unterrichtstätigkeit im Rahmen eines Blockpraktikums SPS4/5

Fachdidaktik 2

Grundlagen des Unterrichtens

Die Lehrveranstaltung umfasst Schulpraktische Studien mit eigenen Unterrichtsversuchen und spezielle Übungen. In den Übungen werden unterrichtsrelevante Aspekte aus der Lehrveranstaltung Fachdidaktik 1 aufgegriffen und in unterrichtsnahen Kontexten bearbeitet.

Wichtige Inhalte dieser Lehrveranstaltung sind:

  • Aufbau von Rahmenplänen
  • Planen und Gestalten von Physikunterrichtsstunden
  • Didaktische Funktionen, Erkenntnismethoden, Motivation im Physikunterricht
  • Kommunikations- und Vermittlungstechniken im Fachunterricht Physik (z.B. Moderations- und Präsentationstechniken, Nutzung von Medien)
  • Fachdidaktische Rekonstruktion physikalischen Wissens und physikalischer Arbeitsweisen
  • Durchführen von Experimenten im Physikunterricht
  • Lösen von Aufgaben im Physikunterricht
  • Gestalten von mündlichen und schriftlichen Leistungskontrollen
  • Unterrichtbeobachtung und Unterrichtsanalyse

Physikunterricht in der Sekundarstufe 1

Die Lehrveranstaltung umfasst ein Seminar zur Behandlung von ausgewählten Inhalten des Physikunterrichts in der Sekundarstufe 1 sowie experimentelle Übungen zur Durchführung physikalischer Schulexperimente. Experimente spielen im Physikunterricht eine wichtige Rolle. Durch die experimentellen Übungen erwerben die Studierenden die notwendige Experimentierkompetenz für die eindrucksvolle und überzeugende Demonstration von physikalischen Phänomenen, Auswahl von dafür geeigneten Experimentiergeräten und den sicheren Umgang damit.

Im Seminar haben die TeilnehmerInnen Gelegenheit, die Ergebnisse ihrer experimentellen Arbeit in Form von Micro-Teaching zu präsentieren.

Wichtige Inhalte dieser Lehrveranstaltung sind:

  • Konzepte zur Behandlung der Mechanik, Elektrizitätslehre, Wärmelehre, Optik sowie des Stoffgebietes Schwingungen und Wellen, Akustik in der Sekundarstufe 1
  • Grundlegende physikalische Schulexperimente in der Sekundarstufe 1
  • Sicherheitsvorschriften im naturwissenschaftlichen Unterricht
  • Praktikum "Physikalische Schulexperimente"