Strategisches Informationsmanagement (07-102-6105)

Ziel der Veranstaltung ist es, einen umfassenden Einblick in die Thematik des strategischen Informationsmanagements zu geben. Dabei werden Inhalte vermittelt, die den Studenten zeigen, wie IT eingesetzt werden kann, um die Unternehmensziele zu erreichen. Es werden außerdem Vorgehensweisen dargestellt, wie die Planung und das Controlling von IT Projekten erfolgen können.

Die Veranstaltung richtet sich an Bachelorstudierende im 6. Semester.


Theoretische Einführung, praktische Übung und selbstständige fallbeispielbasierte Ausarbeitung zur Erfassung und Formulierung von Prozesszielen und - anforderungen, zur modellbasierten Spezifikation von Prozesseinflüssen, -hierarchien und -alternativen mit Zuweisung von Verantwortlichkeiten, der inhaltlichen Gestaltung von Nutzerinterfaces, der Spezifikation von Prozessnachrichten sowie der Implementierung von Service Level Agreements (SLA) und Prozessreports in einer integrierten BPM-Anwendung.

Lehr- und Prüfungssprache: deutsch

Die Vorlesung "Geschäftsprozessmanagement 2" richtet sich an Master-Studenten des Studiengangs Wirtschaftsinformatik und gehört zum Modul "Anwendungssysteme I" (07-203-2101).

Die Veranstaltung konzentriert sich auf die Realisierung und die Führung von Prozessen im überbetrieblichen Kontext. Zu den Vorlesungsinhalten zählen Geschäftsmodelle sowie Gestaltungselemente und -methoden dieser überbetrieblichen Prozesse.


Die Veranstaltung "Business Innovation" (07-203-2103) richtet sich an Master-Studenten des Studiengangs Wirtschaftsinformatik sowie an interessierte Studenten ähnlicher Studiengänge.

Die Veranstaltung konzentriert sich auf das Management von Innovation, welches in immer mehr Branchen in den Fokus rückt. Zu den Vorlesungsinhalten zählen Kreativitätstechniken, Bewertungsmethoden und das Innnovationsmanagement. Die Vorlesung wird durch eine praxisnahe Fallstudienarbeit zur Anwendung der erlernten Konzepte ergänzt.

Die Vorlesung umfasst eine Anzahl von Präsenzterminen, sowie selbstständige Gruppenarbeit mit Konsultations- und Präsentationsterminen.

Die Übung "Geschäftsprozessmanagement 2" richtet sich an Master-Studenten des Studiengangs Wirtschaftsinformatik und gehört zum Modul "Anwendungssysteme I" (07-203-2101). Diese Veranstaltung ergänzt die Vorlesung „Geschäftsprozessmanagement 2“.

Das Modul führt in Methoden und Techniken des Anforderungsmanagements ein. Mit Abschluss des Moduls können die Studierenden ausgehend von Anforderungen auf Unternehmens- oder Fachbereichsebene Projektziele definieren, schrittweise konkrete Anforderungen für ein Entwicklungs- oder Implementierungsprojekt ableiten, zwischen Fachbereich und IT abstimmen und die Umsetzung nachverfolgen. Die Studierenden sind vertraut mit den Methoden zur Anforderungsermittlung, Dokumentation, Prüfung und Verwaltung und können diese eigenständig an Beispielen aus der Praxis anwenden und. Weiterhin sind die Studierenden in der Lage Techniken wie Modellierung nach UML sowie IT-Systeme für das Anforderungsmanagement einzusetzen.

Durch die semesterbegleitende Teamarbeit in einem praxisorientierten Projekt können die Studierenden das erworbene Wissen in einer Aufgabenstellung aus der Praxis anwenden, vertiefen und ihre kommunikativen Kompetenzen in verschiedenen Projektsituationen (z.B. Abstimmung mit Fachbereich, Präsentation vor Lenkungskreis) ausbauen. Nach Abschluss des Moduls verfügen die Studierenden über das notwendige Wissen für eine mögliche spätere Zertifizierung zum "Certified Professional for Requirement Engineering" - Foundation Level nach dem IREB-Standard. Bei erfolgreichem Abschluss des Moduls erhalten die Studenten ebenfalls ein Zertifikat von der Firma CGI, welches das erworbene Wissen bescheinigt.

The elective subject Social Customer Relationship Management delves into a specific application area of inter-company information systems. In the module, students learn about the concept, current research topics, the underlying system technology and basic configuration and integration options in selected systems under laboratory conditions. The course content is applied and deepened via independent project work.

The course is unlocked from 12.04.2022.

Translated with www.DeepL.com/Translator (free version)