Modulverantwortliche: Prof. Dr. Gunther Schnabl

Credits: 10,0

Ziele:
Die Studierenden sind in der Lage, Außenhandelstheorien und Wechselkursmodelle zu beschreiben und kritisch in den Kontext der Außenhandelspolitik bzw.sowie internationaler Finanzmärkte und Währungspolitik einzuordnen.Die Studierenden können sich die weiterführende Kenntnisse erschließen, indem sie eine Forschungsfrage mit Bezug zu internationalen Wirtschaftsbeziehungen analysieren und darauf aufbauend fundierte wissenschaftliche Urteile ableiten.
Inhalt:
Theorie des Außenhandels, Theorie der Handelpolitik, Internationale Handelordnung, Wechselkurstheorie, Internationale Finanzmärkte und Währungspolitik
Teilnahmevoraussetzungen:
Master of Science Volkswirtschaftslehre: keine
Master of Science Wirtschaftswissenschaften/Sciences Économiques, Volkswirtschaftliche Orientierung: keine
Literaturangabe:
Hinweise erfolgen in den Lehrveranstaltungen.
Turnus:
jedes Semester