In diesem Seminar geht es um die verschiedenen Aufgaben und Handlungsfelder eines FörderpädagoInnen im Bereich der körperlich-motorischen Entwicklung. Welche Kompetenzen sind von besonderer Bedeutung? Inwiefern spielen Multiprofessionalität und Teamarbeit eine wichtige Rolle, vor allem im Zuge von Inklusion? Welchen Einfluss hat das (eigene) Menschenbild? Dabei werden nicht nur die Schlüsselqualifikationen näher beleuchtet, sondern auch der Austausch und die Reflexion im Team oder mit außerschulischen Institutionen sowie die Zusammenarbeit mit den Eltern. Ein besonderes Augenmerk gilt außerdem der oft vernachlässigten Selbstreflexion und Achtsamkeit mit sich selbst.