Online-Plattform für die Seminare zur Finanzmarkforschung bei Prof. Weiß im Sommersemester 2020

Kursziele: Das Modul "Staat und Wirtschaft" besteht aus zwei getrennten Lehrveranstaltungen: der Vorlesung "Wirtschaftspolitik" (2 Stunden pro Woche) und der Vorlesung "Fiskalpolitik" (2 Stunden pro Woche). Ziel der Lehrveranstaltung "Wirtschaftspolitik" ist es, die Studierenden in die Lage zu versetzen, das wirtschaftliche Entscheidungsverhalten und die daraus resultierenden Handlungen qualifiziert zu reflektieren. Darüber hinaus werden Kenntnisse über die wirtschaftspolitischen Zusammenhänge und Grundlagen der Theorie und Praxis der wirtschaftspolitischen Beratung vermittelt.

Kursinhalte: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Lehrveranstaltung "Wirtschaftspolitik" erkunden theoretische, empirische und anwendungsbezogene Kontexte, die sich an den Zielen wirtschaftspolitischen Handelns und den Mitteln zu deren Realisierung orientieren und die Beurteilung der tatsächlichen wirtschaftlichen Verhältnisse ermöglichen. Neben der positiven Theorie werden auch Elemente der normativen Theorie der Wirtschaftspolitik behandelt.


Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät möchte mit diesem Kurs verschiedene Möglichkeiten der Lehre im Digitalbetrieb sammeln, diskutieren und anderen Dozierenden als Ideengeber bereitstellen.

Die Vorlesung Enterprise Systems 2 ist eine Pflichtveranstaltung des Masterstudiengangs Wirtschaftsinformatik (3. Semester) und bietet den Studierenden die Gelegenheit, auch einschlägige Literaturbeiträge im Bereich des überbetrieblichen Einsatzes von Informationssystemen kennenzulernen. Die Beiträge sind den einzelnen Lehrveranstaltungen zugeordnet und in Vorbereitung auf die jeweilige Vorlesung von den Studierenden zu lesen.

Nach der Teilnahme an diesem Modul sind die Studierenden zum einen in der Lage, Aufgaben und Gestaltungsbereiche des E-Business (z. B. elektronische Märkte, Customer Relationship Management, Supply Chain Management) strukturiert darzustellen, konkrete Anwendungsszenarios zu entwickeln sowie ausgewählte Anwendungssysteme (z. B. SAP Advanced Planner and Optimizer, Microsoft CRM, Selligent) zu verwenden. Zudem sind die Studierenden befähigt, sich eigenständig konkrete praxisorientierte Problemstellungen im E-Business-Kontext zu erschließen, zielorientiert zu analysieren und eigenständig fundierte Lösungsvorschläge auf Prozess- und Systemebene zu entwerfen und diese in Form einer Präsentation vorzustellen und zu diskutieren.

FSR Repetitorien im Sommersemester 2020

In diesem Sommersemester bieten wir unsere Wiederholungswochenenden für folgende Module an:

- Mathe II

- Mikroökonomik

- Ökonometrie

- Internes & Externes Rechnungswesen