Befristete Einigung der VG WORT, KMK und HRK bis 30. September 2017

Kurz vor Ablauf des alten Jahres haben sich die Kultusministerkonferenz, die Verwertungsgesellschaft Wort und die Hochschulrektorenkonferenz darauf verständigt, dass Nutzungen nach § 52a Urheberrechtsgesetz an Hochschulen nochmals durch eine Pauschalvergütung abgegolten werden.
Dies bedeutet für alle Trainer und Autoren der Moodle-Kurse, dass sie bis zum 30. September diesen Jahres ihre Materialien in die Kurse einstellen dürfen.
Siehe auch die Pressemitteilung der Hochschulrektorenkonferenz.