Das Seminar gibt einen anwendungsorientierten Überblick über die wich-tigstenqualitativenVerfahren der Markt-und Medienforschung. Ausge-wählte Methoden (u. a. Beobachtung, Gruppendiskussion,Ethnographie) und neuere Ansätze (u. a. Design Thinking, Werteanalysen, Fokusblogs) werden auf geeignete Forschungsthemen angewendet und praktisch er-probt. Die gesammelten Meinungen und Ideen werden mit Hilfe analoger und digitaler Tools ausgewertet und aufbereitet.

Das Forum zur Antidiskriminierungsarbeit ist eine Veranstaltungsreihe, in der die Antidiskriminierungsarbeit am philosophischen Institut thematisiert werden kann. Die Reihe bietet den Rahmen, für eine regelmäßige Auseinandersetzung mit verschiedenen Schwerpunktthemen und ermöglicht einen gemeinsamen Diskurs zwischen Lehrenden, Studierenden, Mitarbeitenden und Interessierten. Durch den Austausch die antidiskriminierende Haltung des Instituts sichtbar gemacht werden und neue Ideen und Formate verwirklicht werden.