Schools4Future II - Vom Wissen zum Handeln


Inhalte und Ablauf

Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) – klar, wollen alle, steht im Lehrplan, haben wir im Seminar mal ausprobiert...aber wie geht das jetzt wirklich in der Praxis? Dafür gibt es nun das Aufbaumodul S4F2!

Im Ergänzungsangebot „Schools4Future 1 - Bildung für Nachhaltigkeit lebendig vermitteln“ konnten bereits umfassende Grundlagen gelegt und einzelne Methoden ausprobiert werden. In diesem zusätzlichen  Angebot geht es nun darum, das Gelernte in der echten Schulpraxis umzusetzen. Dafür werden wir im Seminar zunächst ganztägige Unterrichtsentwürfe als projektorientierte Workshopformate entwickeln und diese dann am Semesterende am Evangelischen Schulzentrum Leipzig durchführen.

Inhaltlich soll es dabei um Themen aus dem breiten Spektrum der SDGs (Sustainable Development Goals) gehen, mit dem Ziel, konkrete Handlungsmöglichkeiten für mehr Nachhaltigkeit und globale Fairness im Schulrahmen zu erarbeiten.

Der Clou: Wir von mohio e.V. beziehen parallel auch die freiwerdenden LehrerInnen sowie die Schulleitung in das Projekt mit ein, bilden sie fort und entwerfen mit Ihnen gemeinsam den Weg zu einer nachhaltigeren Schule („Whole-School-Approach)“. Dabei werden auch die Ergebnisse und Ideen der Workshops mit den SuS einfließen! Die Studierenden lernen hier also nicht nur in der Praxis, sondern gestalten einen partizipativen und nachhaltigen Schulentwicklungsprozess wirkungsvoll mit.

Die Planungsphase des Seminars wird nach einem ersten Teamtreffen weitgehend online und unter enger, individueller Betreuung der Themen-Kleingruppen erfolgen. Bereitschaft zum selbstständigen  Arbeiten ist somit Voraussetzung für die erfolgreiche Teilnahme. Neben der inhaltlichen Betreuung stellt mohio auch gern Materialien und Methoden zur Verfügung.

Die Veranstaltung richtet sich primär an angehende Lehrer*innen aller Fächer & Schulformen mit ersten pädagogischen Vorerfahrungen und ggf. Wissen im Bereich transformativer Bildung. Ehemalige Teilnehmende der Ergänzungskurse „Schools4Future 1“ werden daher bei Platzmangel bevorzugt. Die maximale Anzahl der TN ist auf 20 begrenzt.

Das Angebot wird vom erfahrenen BNE-Bildungsträger mohio e.V. aus Halle durchgeführt und gefördert von BMZ, Miseror und Brot für die Welt. Bei erfolgreicher und regelmäßiger Teilnahme erhalten die Studierenden ein entsprechendes Zertifikat über ihre Zusatzqualifikation.

Moodle Header.jpgMoodle Header.jpg