Ziele

Die Studierenden verstehen grundlegende Prinzipien und Begriffe der theoretischen Mechanik so, dass sie diese wiedergeben, anwenden und illustrieren können. Sie beherrschen grundlegende Rechenmethoden und sind in der Lage, einfachere Probleme aus der Mechanik zu analysieren, mathematisch zu beschreiben und die vermittelten Rechenmethoden bei der Lösung von Aufgaben anzuwenden.

Inhalt

Inhaltliche Schwerpunkte sind:

  1. Koordinaten und Bezugssysteme (Inertialsysteme); Galilei-Transformation, Newtonsche Axiome, Erhaltungssätze
  2. Eindimensionale Bewegungen
  3. Bewegung im Zentralkraftfeld
  4. Massenpunktsysteme, d `Alembertsches Prinzip
  5. Hamiltonsches Prinzip, Lagrange-Gleichungen
  6. Beschleunigte Bezugssysteme
  7. Starrer Körper