Blockveranstaltung

Entfremdung und Verdinglichung sind zentrale Begriffe Kritischer Theorie. Als kritische Begriffe haben sie einen gesellschaftsanalytischen als auch einen normativen Charakter. Entfremdung und Verdinglichung beziehen sich dabei auf eine spezifisch moderne Situation. Sie dienen demnach der Beschreibung wie auch der Bewertung moderner Gesellschaft. Das Seminar gibt einen Überblick über Entfremdungs-und Verdinglichungstheorien im Umfeld der Kritischen Theorie von G.W. F. Hegel bis Rahel Jaeggi bzw. von Georg Lukács bis Axel Honneth.
Semester: WT 2019/20