Die Studierenden erlangen vertiefende Kenntnisse in der Biometallorganischen Chemie.

Inhalt Biometallorganische Chemie: Entwicklung der Biometallorganischen Chemie; Metallorganische Verbindungen in der Natur;  Metallorganische Verbindungen in der Medizin, Therapeutika: Antitumormittel, Selektive Estrogen Rezeptor Modulatoren (SERM), Carboranderivate in der BNCT, Diagnostika: Radiopharmazeutika.