Dieses Modul wird im 4. Sem. des Bachelorstudiengangs Chemie angeboten und besteht aus mehreren Teilen:

• Vorlesung "Organometallchemie" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 30 h (Lehrende Prof. E. Hey-Hawkins)
Selbststudium = 60 h

• Seminar "Methodenseminar" (1 SWS) = 15 h Präsenzzeit und 15 h
Selbststudium = 30 h
• Vorlesung "Festkörperchemie" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 30 h
Selbststudium = 60 h
• Vorlesung mit seminaristischem Anteil "Symmetrie und Röntgenbeugung" (2
SWS) = 30 h Präsenzzeit und 30 h Selbststudium = 60 h
• Praktikum "Synthese und Charakterisierung anorganischer Verbindungen" (4
SWS) = 60 h Präsenzzeit und 30 h Selbststudium = 90 h

Dieser Eintrag und die Kursbeschreibung betreffen nur den oben markierten Vorlesungsteil Organometallchemie  von Prof. E. Hey-Hawkins:

Einführung in die Organometallchemie, Umweltaspekte, Nomenklatur, Bindungstypen (ionisch, kovalent), Hauptgruppenmetallverbindungen (1., 2., 13. Gruppe); Übergangsmetallverbindungen: Bindungstheorie (MO), 18-Elektronen-Regel, Einteilung (Carbonyl-, Alkyl-, Alken-, pi-Komplexe), Einsatzbereiche (homogene Katalyse).