Das Seminar blickt auf die historische Entstehung politischer Öffentlichkeiten ihren jeweiligen Leitmedien. Dabei geht die Spanne von der Medienrevolution des Buchdrucks, über das Entstehen des Zeitungswesens, die Logiken des Rundfunks und des Fernsehens bis zur digitalen Gesellschaft und deren Twitter-Präsidenten und Filterblasen. Auch digitale verbreitete Fehlinformationen und Verschwörungstheorien sollen im Seminar betrachtet werden. Das Ziel des Seminars ist eine allgemeine medienhistorische und medienpolitische Sensibilisierung, die Lehrkräften Orientierung eine allgemeine Orientierung gibt.