E-Learning-Ersatz für Vorlesung: Arbeitsvertragsgestaltung

Vorkenntnisse: BGB-AT, Arbeitsrecht I

Inhalt: Im Rahmen der Veranstaltungen werden zunächst die wesentlichen Grundlagen der Vertragsgestaltung (Theorie, Maximen, Methodik, AGB-Kontrolle) dargestellt. Im Anschluss hieran wird anhand ausgewählter, in der Arbeitsrechtspraxis besonders bedeutsamer Klauselbeispiele die Methode der Vertragsgestaltung im Arbeitsrecht dargestellt und angewandt.

Literatur: Arbeitsgesetze: ArbG, Beck im dtv; Ulrici, Fallsammlung zur Rechtsgestaltung, 2010; weitere Literaturhinweise werden im Rahmen der Vorlesung gegeben.

Unbeschadet der Einordnung in Moodle ist die Vorlesung gleichermaßen für SPB 8 wie SPB 10 belegbar / anrechenbar. Daneben war es in den vergangenen Jahren überwiegend auch so, dass Studenten der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät die Veranstaltung belegt haben. Interessierte Studenten informieren sich bitte vorab, ob und unter welchen Voraussetzungen eine Anrechnung als Leistung im Rahmen eines Studiums an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät möglich ist. Wie in den vergangenen Jahren bin ich bereit, Studenten der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät zwecks Leistungsnachweis eine mündliche Prüfung abzunehmen. Eine Abschlussklausur wird  n i c h t  angeboten. Ich bitte dies rechtzeitig mit dem Prüfungsbüro der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät abzustimmen. Weiter bitte ich bedenken, dass noch nicht ganz sicher absehbar ist, unter welchen Bedingungen eine mündliche Prüfung stattfinden kann.

Titel der Veranstaltung: Koalitionsrecht

Art der Veranstaltung: Pflicht-Vorlesung Schwerpunktbereich 10 (Arbeitsrecht)

Dozent: Professor Dr. Cord Meyer

Anzahl der Semesterwochenstunden: 2

Zeit und Ort: Mittwoch, 13.00 – 15.00 Uhr, SR 428

Beginn: 28.10.2020

Teilnehmerkreis: Studierende ab dem 5. Semester

Vorkenntnisse: Arbeitsrecht I

Inhalt: Koalitions-, Tarifvertrags- und Arbeitskampfrecht

Literatur: Meyer, Cord: Studien-Leitfaden zum Koalitions-, Tarifvertrags- und Arbeitskampfrecht (2019); Boemke/Luke/Ulrici: Fallsammlung zum Schwerpunktbereich Arbeitsrecht (2008); Hromadka/Maschmann: Arbeitsrecht, Bd. 2, 5. Aufl. 2010


Die Vorlesung hat die Grundlagen des Mitbestimmungsrechts des Betriebsrats sowie das formelle Betriebsverfassungsrecht zum Gegenstand. Dabei werden insbesondere die Beteiligten der Betriebsverfassung vorgestellt und es wird im Einzelnen aufgezeigt, unter welchen Voraussetzungen und in welchem Verfahren ein Betriebsrat gewählt werden kann. Schließlich wird das Betriebsverhältnis, also die besondere Rechtsbeziehung zwischen Arbeitgeberin und Betriebsrat, analysiert.